Digitalisierung im Fokus

Aktuelle Trends und Informationen zur Digitalen Transformation, sowie die Plattformen SAP, SharePoint und ILC


Digitale Transformation im Rechnungswesen

Digitale Transformation im Rechnungswesen

Geschlossene Prozessketten

 

Prozesse im Rechnungswesen bei SAP-Anwendern sind oft bereits über Jahre hinweg optimiert und automatisiert worden. Die überwiegende Anzahl der Rechnungen kommt neben der Papierversion mittlerweile im EDIFACT oder PDF-A-Format in die Unternehmen. Invoice-Lösungen überwinden hierbei den Medienbruch und die Digitalisierung bietet weitergehende Möglichkeiten, Rechnungen schneller und mit weniger Aufwand in den Systemen zu erfassen und zu verarbeiten. Zunehmend gerät nun nicht nur die Rechnungseingangsverarbeitung ins Visier der Prozess-Optimierer und CDO's, sondern sie richten ihr Augenmerk auch auf zusammenhängende Prozesse in sogenannten "geschlossenen Prozessketten". Dies sind im Umfeld des Rechnungswesens neben der Kreditoren- und Debitorenbuchhaltung vor allem auch der Bereich Einkauf mit seinen Bestellvorgängen in Verbindung mit der Warenwirtschaft.

 

Unternehmensbereiche ganzheitlich betrachten


Aus diesem Blickwinkel ist es also zu kurz gegriffen das Rechnungswesen isoliert zu betrachten. Es macht absolut Sinn vor-, nach- und parallel-arbeitende Bereiche in die Digitalisierungsvorhaben zu integrieren, da ja auch die Prozesse ineinander greifen. Das Ergebnis dieses ganzheitlichen Ansatzes ist zunächst eine deutlich gesteigerte Transparenz für die Mitarbeiter. Daneben können Entscheidungen wesentlich schneller getroffen werden, Abweichungen fallen schneller auf, da die Transparenz auf Daten und Dokumente wesentlich höher ist. Letzteres gerade auch, wenn sie in verschiedenen Systemen vorgehalten werden.

 

Abb1: Digitalisierung im Purchse to Pay-Ablauf

 

Die größte Hebelwirkung entsteht, wenn die Module nahtlos ineinander greifen. Sie können aber auch einzeln vorhandene Systeme ergänzen. Erschließen Sie sich völlig neue Potenziale und messbare Wertschöpfung durch intelligente Digitalisierung.

 

    

    

    

 

Sie wollen mehr Informationen oder möchten mit einem unserer Experten sprechen? Dann klicken Sie hier.