Bild - Die SAP-Spezialisten HENRICHSEN AG und SFOUR Consulting AG vereinbaren aktive Partnerschaft

Die SAP-Spezialisten HENRICHSEN AG und SFOUR Consulting AG vereinbaren aktive Partnerschaft

10.12.2020

Der Digitalisierungsspezialist HENRICHSEN AG aus Deutschland und das Schweizer SAP-Beratungshaus SFOUR Consulting AG gehen eine Partnerschaft ein und bieten ihren Kunden ab sofort SAP-Lösungen und Dienstleistung in enger Zusammenarbeit an.


Im Fokus stehen Digitalisierungslösungen, die smarte Homeoffice-Arbeit und gleichzeitig Kosteneinsparungen durch automatisierte Dokumentenverarbeitung ermöglichen – alles vollintegriert in die individuelle SAP-Landschaft des Kunden.

Mit dem Schulterschluss der beiden Firmen werden die Dienstleistungen zu einem umfassenden und modularen Angebot gebündelt. Kunden können durchgängige End-to-end-Prozesse digitalisieren, von der Bestellanforderung über die Auftragsbestätigungs- und Lieferschein- bis hin zur Rechnungsverarbeitung. Lösungen im Bereich der Verarbeitung von Kundenaufträgen und der Archivierung runden das Gesamtportfolio ab. Die Lösungen sind vollständig SAP zertifiziert und fügen sich nahtlos in die SAP S/4 Suite ein.

HENRICHSEN betreut in der Schweiz bereits seit vielen Jahren Kunden, wie die Franke Technology and Trademark Ltd., die Zimmer GmbH oder die Zehnder Group International AG. Als SAP-Spezialist im Bereich Purchase-to-Pay und der Archivierung ist die HENRICHSEN AG seit 2015 SAP Silver Partner und mit 15 Jahren Beratungserfahrung ein vertrauensvoller Partner für über 150 SAP Kunden in DACH und an internationalen Standorten.

Die Services der SFOUR Consulting AG vereinfachen die Umsetzung innovativer Digitalisierungs- und SAP Cloud-Strategien für alle Unternehmen. Das Angebot richtet sich insbesondere an Kunden mit einem hohen Anspruch an die Beratungsqualität, Sicherheit und Verfügbarkeit. Hierfür bietet SFOUR vordefinierte Dienstleistungspakete. Die benötigten Services können die Kunden selbst zusammenstellen oder zur Ergänzung und Unterstützung ihrer IT-Organisation temporäre Dienstleistungen beziehen.

“Die Zusammenarbeit, die sich einst fast zufällig bei einem gemeinsamen Kunden ergeben hat, hat sich über die Zeit zu einem Erfolgsmodell entwickelt. Unsere Firmen agieren komplementär bezüglich der Beratungsfelder und betreuen gemeinsam einen namhaften Stamm mittelständischer Kunden in der Schweiz.“
Savino Mandia, Managing Partner CEO der SFOUR

Kurzportrait SFOUR Consulting AG

Die SFOUR Consulting AG ist ein Dienstleistungsanbieter mit Fokus auf die Transformation der SAP-Landschaft in eine flexible und standardisierte SAP S/4-Lösung. Das Unternehmen bündelt Technologien, Methoden und Werkzeuge zu einem umfassenden Dienstleistungsangebot.

Gegründet wurde die SFOUR Consulting AG im Jahr 2018 von der SFOUR Group AG als Hauptaktionärin und den strategischen Partnern Input Consulting AG. Auf Basis der langjährigen Erfahrung der Mitarbeitenden bietet das Unternehmen seinen Kunden qualitativ hochwertige Services in ihrem SAP-Umfeld an, die auf die organisatorischen Bedürfnisse zugeschnitten sind. SFOUR unterstützt die Entwicklung der Organisation und sieht Innovation und Veränderung als individuelle Chance für Unternehmen und Mitarbeitende. Das Management steht den Kunden als direkter Ansprechpartner zur Verfügung. Flache Hierarchien, bereichsübergreifende und unternehmensweite Kollaboration aller Rollen sichern schnelle Lösungen und agiles Handeln.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

Das Jahr 2020 ist für uns alle außergewöhnlich. Daher haben wir uns entschlossen den HENRICHSEN Wunschbaum ins Leben zu rufen. Hinter 24 Türchen verstecken sich verschiedene Aktionen, für die unsere Kunden, Mitarbeiter und Freunde spenden können.

mehr lesen
News

Die Maßnahmen zur Bekämpfung von Covid-19 verändern sich derzeit fast täglich und wir unterstützen alle Vorhaben, die zur Eindämmung der Pandemie beitragen. Wir können Ihnen mitteilen, dass wir von der HENRICHSEN AG vollumfänglich für Sie und Ihre IT-Themen zur Verfügung stehen

mehr lesen
News

Nur noch 70 Prozent der Beschäftigten werden künftig durchschnittlich gleichzeitig im Büro sein. Microsoft hat dies mit seiner neuen Zentrale in München-Schwabing vorgemacht und viele andere (IT-)Unternehmen praktizieren es bereits ebenso: digitales, mobiles Arbeiten und flexible Arbeitsplätze. Auch die HENRICHSEN AG setzt in ihren Geschäftsräumen auf „New Work“ und den Workplace 4.0.

mehr lesen
News

Ich suche nach